26.01.2020

Endlich wieder gewonnen!

Die dritte Mannschaft des VC Ettlingen empfing am ihrem Heimspieltag am 26.1.2020 den TV Obergrombach sowie CVJM Karlsruhe.

Im ersten Spiel gegen den Tabellenführer TV Obergrombach wollte man es besser machen als im Hinspiel, an dem man sich deutlich unter Wert verkauft hatte. Doch schon im ersten Satz konnte man diesen Vorsatz nicht umsetzen und geriet schnell deutlich in Rückstand. Auch wenn man kurzzeitig etwas aufholen konnte, reichte es am Ende doch nicht mehr und der Satz ging mit 18:25 verloren. Im zweiten und dritten Satz wirkte das Spiel von Ettlingen chaotisch, viele eigene Fehler vor allem in der Annahme führten zum Satz und somit zum Spielverlust mit 20:25 und 16:25.

Dann hieß es: Niederlage abhaken, neu sammeln und konzentriert sein eigenes Spiel gegen den CVJM Karlsruhe durchziehen, der in der Tabelle einen Platz vor Ettlingen stand. Und das gelang der Ettlinger Mannschaft ganz gut. Mit starken Aufschlägen und Angriffen konnte der Gegner unter Druck gesetzt werden. Nach dem mit 25: 7 gewonnenen ersten Satz schlichen sich zwar wieder kleinere Fehler ins eigene Spiel ein, die prompt zum Satzverlust führten (19:25). Jedoch konnte man in den beiden folgenden Sätzen an die starken Leistungen des ersten Satzes anknüpfen. Mit 25:17 und 25:22 gingen Satz 3 und 4 an die Ettlinger, die endlich wieder auf einen Sieg und wichtige drei Punkte anstoßen konnten.

Spieltag
Obergrombach 0:3 (-18,-20,-16)
CVJM KA 3:1 (17,-19,17,22)

Aktuelle Tabelle

Pl. Mannschaft Sp. S. P.
1. Obergrombach 14 40:8 38
2. SSC KA 3 12 35:6 34
3. Eggenstein 12 25:18 22
4. Östringen 14 27:29 21
5. SSC KA 2 12 25:21 21
6. Spöck 12 25:22 19
7. Rastatter TV 12 23:21 19
8. VCE 3 12 11:32 8
9. CVJM KA 12 13:31 7
10. PSK 14 6:42 0

zum vorigen Spieltag