15.02.2020

2. Mannschaft macht es der 1. nach!

Am vorletzten Spieltag ging es ohne 4 Stammspieler nach St. Leon-Rot. Ersatzverstärkt wurde die Mannschaft mit Julia und Marc aus der 3. Mannschaft.

Schon im ersten Spiel wechselten sich in schöner Regelmäßigkeit hervorragende Spielphasen und damit Satzgewinne mit „leichten“ Schwächephasen vor allem in der Annahme ab. Dumm für das erste Spiel, dass der schlechteste Satz genau der entscheidende 5. Satz war. So wurde das Spiel gegen den SSC mit 2:3 verloren. Glücklicherweise wurde die Mannschaft dann durch Fabi verstärkt, der im 2. Spiel gegen St. Leon-Rot viele wichtige Punkte für die Mannschaft holte.

Auch in diesem Spiel wechselten sich Satzgewinne und -verluste regelmäßig ab und das Gesetz der Serien verhieß für den 5. Satz nichts Gutes. Auch der Rückstand von 11:14 im 5. Satz schien der Serie recht zu geben. Mit sehr gutem Einsatz, guter Moral und viel Spaß am Volleyball holten wir den 12. Punkt. Moni kam an den Aufschlag und mit hohem Risiko gelangen 3 hervorragende Aufschläge, sodass wir dann plötzlich 15:14 führten und den ersten Matchball hatten.

Das dieser Aufschlag dann leider nicht so gut gelang, wird für eine tolle Trainingsbeteiligung am Dienstag sorgen. Alle VCE'ler wissen, ein verschlagener Matchball kostet eine Runde. Der zweite Matchball wurde dann aber gleich verwandelt, sodass ein langer und anstrengender Spieltag mit einem Sieg und 3 gewonnen Punkten ein glückliches und zufriedenes Ende fand. Herzlichen Dank an die Unterstützung der mitgereisten „Daumendrücker“ aus der 1. Mannschaft, die uns nun schon öfter gezeigt hat, dass man 5. Sätze auch gewinnen kann!

Spieltag
SSC KA 2:3 (15,-21,16,-18,-5)
St. Leon-Rot 3:2 (-14,22,-24,13,17)

Aktuelle Tabelle

Pl. Mannschaft Sp. S. P.
1. Baden-Baden 14 42:4 41
2. Pforzheim 14 35:14 32
3. TV Bühl 14 27:25 22
4. VCE 14 30:31 22
5. Helmstadt 14 24:25 21
6. SSC KA 14 27:28 20
7. St. Leon-Rot 14 23:26 19
8. VCE 2 14 19:37 10
9. Dillweißenst. 14 5:42 2

zum vorigen Spieltag