27.02.2022

Auswärtsausflug in Östringen

Zum Auftakt stand uns die Heimmannschaft aus Östringen gegenüber. Nach einem leider alt bekanntem Muster verschenkten wir den ersten Satz, man könnte meinen standardmäßig, mit 15 zu 25 Punkten. Nachdem nun alle auf dem Spielfeld (und auch daneben) den Ernst der Lage erkannt haben, sollte das bereits im zweiten Satz deutlich besser aussehen. Die zahlreichen leichten Fehler aus dem ersten Satz konnten zum Großteil abgestellt werden, so dass der zweite Satz mit 25 zu 18 Punkten zu Gunsten des VCE 3 entschieden wurde.

Der dritte Satz hatte es wiederum in sich und war definitiv nichts für schwache Nerven. Auch sollte man keineswegs Probleme mit der Herzregion haben, da der Ausgang des Satzes an Dramaturgie nur schwer zu übertreffen sein dürfte. Kampfgeist und ein absoluter Siegeswille führten letztendlich zu einem sehr umkämpften 29 zu 27 für die Mannschaft des VCE 3.

Der vierte und letzte Satz in diesem Spiel ging erneut verdientermaßen an den VCE 3 und war letztendlich nie gefährdet. Die sehr gute Stimmung innerhalb der Mannschaft war nicht zuletzt ausschlaggebend für den 25 zu 18 Erfolg! Die ersten 3 Punkte für den Spieltag waren damit „eingetütet“.

Im zweiten Spiel des Tages standen uns die SpielerInnen des TSV Jöhlingen gegenüber. Nach einem knappen Verlust des ersten Satzes (21 - 25) konnte sich die Truppe des VCE erneut fangen und entschied den 2ten Satz souverän mit 25 zu 15 Punkten. Schöne Spielzüge führten zu diesem verdientem Erfolg.

Diesen positiven Schwung konnten wir auch in den folgenden Satz transportieren und so ging auch dieser Satz, wen auch umkämpft verdient an den VCE mit 25 zu 21 Punkten. Ob wir uns nun zu sicher waren auch dieses Spiel zu gewinnen oder ob konditionelle Mängel zum Verlust des folgenden Satzes geführt haben, mag hier nicht endgültig geklärt werden.

Fakt ist, dass dieser Satz mit 25 zu 13 Punkten an den Gegner ging. Auch der Start in den letzten und entscheidenden Satz wurde völlig verschlafen. So stand es schnell 2 zu 8 für den TSV aus Jölingen. Da jedoch aufgeben keine Option für den VCE 3 darstellt konnte man noch sehr gut rankommen, musste sich letztendlich leider mit 13 zu 15 geschlagen geben.

Erneut konnten wir dennoch auch bei diesem Auswärtsausflug 4 wohlverdiente Punkte mit nach Ettlingen nehmen!